10-Ball Regeln

 

Home
Der BC Fortuna
Mannschaften
Spielregeln
Neuigkeiten
Download
Archiv
Presseartikel
Anfahrt
Liga aktuell
Gästebuch
Fotogalerie
Kontakt
Intern
Impressum

 

BC Fortuna 89 e.V.> Spielregeln> 10-Ball Regeln

[8er Ball] [9er Ball] [14/1 endlos] [10-Ball Regeln]

    billiards.gif   

10-Ball Regeln

(Freie Übersetzung der offiziellen WPA-Regeln)

Die Kugeln werden in aufsteigender Reihenfolge gespielt. Der Spieler, der die 10 mit einem korrekten Stoß versenkt, gewinnt das Spiel. Dies kannauch beim Eröffnungsstoß erreicht werden und braucht in diesem Fall nicht angesagt werden. Bei jedem Stoß kann nur eine Kugel angesagtwerden.

Die 1 muß vorne und die 10 in der Mitte aufgebaut werden. Die restlichen Kugeln können beliebig angeordnet werden. Es liegt ein korrekter Eröffnungsstoß vor, wenn eine Kugel fällt oder mindestens vier Objektbälle an eine Bande laufen.

Nach einem korrekten Eröffnungsstoß darf der Spieler, der an der Reihe ist einen "Push Out" ansagen. Der andere Spieler entscheidet dann wer weiterspielen muss. Wird beim Push Out die 10 versenkt, so wird sie wieder aufgesetzt.

Bei jedem Stoß (bis auf der Eröffnungsstoß) muss angesagt werden, welche Kugel in welche Tasche versenkt wird. Der Spieler darf auch "Sicherheit" ansagen, woraufhin nach diesem Stoß der andere Spieler an der Reihe ist.

Bei einer "Sicherheit" versenkte Kugeln bleiben aus dem Spiel. Lediglich eine versenkte 10 wird wieder aufgesetzt. Versenkt ein Spieler den angesagten Ball, dann verbleiben auch alle anderen dabei versenkten Kugeln in den Taschen und der Spieler ist weiter an der Reihe. Ausnahme: wird zusätzlich zur angesagten Kugel die 10 versenkt, so wird die 10 wieder aufgesetzt.

Wird die 10 bei jedem beliebigen Stoß angesagt und mit einem korrekten Stoß versenkt, so gewinnt der Spieler das Spiel. Versenkt der Spieler den angesagten Ball nicht oder begeht er ein Foul, dann ist der andere Spieler an der Reihe. Wenn kein Foul begangen wurde, dann muss der andere Spieler die Position der Weißen übernehmen.

Wird die 10 mit einem Foul, bei einem Push Out, ohne Ansage versenkt, in einer nicht angesagten Tasche versenkt oder springt vom Tisch, so wird sie wieder aufgesetzt. Andere Kugeln werden nicht wieder aufgesetzt. Begeht der Spieler ein Standard-Foul, so ist der andere Spieler mit Ball in Hand an der Reihe.

Es gilt die drei-Foul-Regel, die zum Spielverlust führen kann.



webmaster@bc-fortuna.de